Saturday, November 07, 2009

Benefiz für Dialyse-Kinder Berlin e.V.



Nur 8 Tage nach dem Regionalliga-Derby zwischen Türkiyemspor und Hertha BSC II (3:1 für Türkiyemspor) lädt der Friedrich-Ludwig-Jahnsport Park, am 14.11 um 14 Uhr, die Berliner Fußballfreunde erneut zu einem Derby der beiden blau-weißen Berliner Clubs. Diesmal trifft der Bundesligist Hertha BSC auf den Regionaligisten Türkiyemspor im Rahmen eines Benefiz-Spiels zu Gunsten des Vereins Dialyse- Kinder Berlin e.V. . Die beiden Hauptstadtklubs wollen die Arbeit des Vereins, der sich seit zehn Jahren um Kinder, die an einer chronischen Nierenerkrankung leiden und an der Charité Berlin, am Campus Virchow, betreut werden, unterstützen.

Zu dieser Begegnung gibt es erstmals, seit dem Freundschaftsspiel zwischen Türkiyemspor und Fenerbahce 2004, auch wieder Karten im Berliner Vorverkauf, bei allen CTS-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.koka36.de zum Preis von 11 Euro (ermäßigt 7 Euro).


"Wir freuen uns sehr, dass Hertha BSC und Türkiyemspor die Einnahmen aus dem Spiel unseren Kindern zur Verfügung stellen. Natürlich hoffen wir auf viele Zuschauer. Erstens damit wir mit der Spende unser Vorhaben, Familien mit chronisch nierenkranken Kindern in Notsituationen zu unterstützen, besser umsetzen können und zweitens auch, um auf die Notwendigkeit von Organspenden hinweisen zu können", erklärt der Vorsitzende des Vereins Torsten Franz. Information zum Dialyse-Kinder Berlin e.V. finden sich im Internet unter www.dialyse-kinder-berlin.de .

Türkiyemspors Präsident Celal Bingöl erläutert des Engagement der Kreuzberger: "Wir haben als Berliner Vereine auch eine gesellschaftliche Verantwortung und wollen mit diesem Spiel auf die Situation von erkrankten Kindern aufmerksam machen, die in unserer schnelllebigen Zeit oftmals nicht genug Beachtung bekommen. Wir hoffen des die Berliner Fußballfans Herz zeigen und mit ihrem Besuch das wichtige Engagement von Dialyse- Kinder Berlin e.V. mit einem Besuch im Stadion unterstützen. "
Türkiyemspor Berlin - Hertha 14. November 2009, 14.00 Uhr, Doors open: 13.00 Uhr Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Cantianstrasse 24, 10437 Berlin

No comments:

Total Pageviews