Sunday, April 22, 2018

Keine Tore Im Katzbachstadion

Spitzenspiel am 23. Spieltag der Berliner Landesliga im Kreuzberger Katzbachstadion. Türkiyemspor, der Tabellenzweite, gegen Tabellenführer Berolina Stralau. Das Top-Spiel endete 0:0. Türkiyemspor rutscht damit einen Platz ab und befindet sich nun auf Platz Drei der Landesliga.

In einem ausgeglichenen Spiel, überzeugten die taktischen Maßnahmen der Trainer und die Defensivabteilungen. Torchancen waren Mangelware. Die besten Chancen hatte Türkiyem noch in der ersten Spielhälfte durch Oumar Sangare und Beyazit Taflan. Doch beide Male blieb Berolina Keeper Martin Dwars sicher und hielt. Auch diverse Auswechslungen in der zweiten Hälfte brachten keine entscheidenden Ergebnisse, so hieß es am Ende 0:0.



Der Hürtürkel Faktor


Somit steht Türkiyem mit 47 Punkten nur noch auf Platz 3 der Tabelle, punktgleich mit dem jetzigen Zweiten, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses, welches maßgeblich durch den Abbruch des Spiels gegen Hürtürkel entstand, welches Türkiyemspor zur Halbzeit 8:0 führte, bevor der Gegner nicht mehr antrat. Das Spiel wurde dann vom Verband mit 8:0 für Türkiyemspor gewertet, obwohl Türkiyemspor in einer zweiten Spielhälfte, weitere Tore erzielt hätte. Tore die nun in der Differenz fehlen.

Nächste Spiel



Türkiyemspor muss am nächsten Wochenende bei dem spielstarken Team von TSV Mariendorf antreten. Spielbeginn ist am Sonntag, den 29.4.2018, um 14:45 im Volkspark Mariendorf.

No comments:

Total Pageviews