Monday, November 19, 2007

Ankaraspor : Türkiyemspor 1:2

-- Auch der BAK muss sich Türkiyem geschlagen geben --
Kalt war es bei Nieselregen im Wedding und zur Erwärmung tat die erste Halbzeit für Türkiyemfans nicht unbedingt bei. Denn in einem kampfbetonten Spiel wackelte Türkiyem leicht,weil Türkiyem die erste Halbzeit fast verschlafen hatte. Nach dem Wiederanpfiff drehte TS auf und glich folgerichtig durch Kadirs geniale Eingabe, die direkt ins Tor ging, aus.

Heute gefiel der agile Rafet, der unheimlich beweglich war. Er holte auch den 11 Meter gegen den rausstürmenden Torwart heraus.Fatih verwandelte diesen sicher zum verdienten 2:1 Auswärtssieg.
Unter Türkiyemfans waren jedoch neben dem Spielverlauf, die Vorkommnisse um die beiden Weddinger Teams Dauergespräch. Allgemeiner lakonischer Tenor war, das selbst im Untergang der SV Yesilyurt es noch schafft Türkiyemspor zu schaden.
Türkiyemspor ist nun mit 28 Punkten weiterhin dritter und hat zu den ärgsten Verfolgern zwei beziehungsweise drei Punkte Vorsprung. Mit einem Sieg im Heimspiel gegen Hansa Rostock dieses Wochende kann Türkiyemspor auf einem Aufsteigsplatz und als Nummer drei der Hauptstadt überwintern.

No comments:

Total Pageviews