Saturday, June 23, 2007

Fußball verbindet

-- Türkiyemspor-Allstars beim 3. Interkonfessionellen Avitalls-Cup --
Das Allstar-Team von Türkiyemspor Berlin (TS-Allstars) tritt am 24. Juni, als Titelverteidiger beim 3. Interkonfessionellen Avitalls-Cup um den begehrten gleichnamigen Pokal gegen den Ball. Dem Allstar-Team gehören verschiedene frühere und aktuelle Spieler sowie ehrenamtliche Mitarbeiter und Freunde Türkiyemspors an.

Für das Türkiyemspor Allstar-Team spielen dieses Jahr :

Michael Mert Fuß (aktiver Spieler bei Tennis Borussia)
Ayhan Erusta (ehemaliger Spieler Türkiyemspors, z.Zt. verantworlicher Leiter Jugend A-B-C)
Ergün Pinarbasi (ehemaliger Spieler Türkiyemspors, z.Zt. aktiver Spieler bei Hilalspor)
Sedat Kahraman (ehemaliger Spieler Türkiyemspors, z.Zt. Jugendtrainer)
Murat Doĝan (ehemaliger Spieler Türkiyemspors, z.Zt. Mädchensportbeauftragter des Vereins)
Fatih Aslan (aktiver Spieler bei Türkiyemspor)
Marc Stillemunkes (aktiver Spieler Türkiyemspor)
Kemal Doĝan (Türkiyemfan)
Celal Bingöl ( z.Zt. 2.Vorsitzender, Kandidat für die Präsidentenwahl des Vereins am 16.6.07)
verstärkt wird das Team durch die Rap-Musiker CapMan und Erci E.

Als Betreuerin für das Türkiyemspor Allstar-Ensemble konnte erneut Petra Pau (Vizepräsidentin des deutschen Bundestages) gewonnen werden.

Gespielt wird:
in einer Gruppe nach dem 3 Punkte Prinzip und in Spielen a 1x15. Min, auf Kleinfeld mit 7 Feldspielern. Bei Punktgleichheit entscheidet das Torverhältnis. Besonders für die Einlagespiele können sich noch fußballinteressierte Mädchen oder ganze Mädchen-Teams bei den Organisatoren melden.

Dieses Jahr nehmen an dem Turnier, das einen Beitrag zur Verständigung zwischen den Religionen leisten möchte, sechs Teams teil. Neben dem mit moslemischen Spielern gespickten Allstars von Türkiyemspor, auch das von Rabbi Andreas Nachama aufgestellte jüdische Team J-Unit, sowie die atheistischen Spieler der Trojan Helmets. Ergänzt wird das diesjährige Teilnehmerfeld durch ein Team des Polizeiabschnittes 52 in Berlin Kreuzberg und durch jeweils ein Team des Lesben-und Schwulenverbandes Deutschlands (LSVD).
Geleitet werden die Spiele erneut vom wie immer wachsamen Christian Ströbele.

Jugendteams von Türkiyemspor (Jungen und Mädchen) führen während der Veranstaltung Einlagespiele durch. Frau Gerstetter eröffnet das Turnier im Sinne des Dialoges mit einem interkonfessionellem Gebet. Für das leibliche Wohl sorgen die Sponsoren und Vorstandmitglieder Türkiyemspors Kap-lan Dönerproduktion und die Firma Dev-Pack. Für den passenden Sound des Sport- und Kulturfestes ist DJ Storm zuständig.




Im Vordergrund dieses „grenzüberschreitenden“ Turniers stehen Freude und Spaß sowie die über den Fußball hinaus gehenden Werte Achtung, Rücksicht und Respekt. Werte, die für das friedvolle Zusammenleben in Vielfalt unverzichtbar sind.

Türkiyemspor unterstützt die von der Kantorin der Jüdischen Gemeinde Berlins, Avitall Gerstetter, ausgehende Initiative für dieses Turnier, sowie die Idee, Fußball als Forum für Verständigung zu nutzen und fungiert dieses mal neben Avitall Gerstettel als CO-Veranstalter.



Das Turnier findet statt am:

Sonntag, dem 24. Juni 2007
von 11.°° bis 17.°° Uhr
Sportplatz Wiener Straße/Görlitzer Park
Berlin Kreuzberg

No comments:

Total Pageviews