Friday, August 12, 2011

Türkiyem gewinnt wieder !!


Nach 441 Tagen kann Türkiyemspor wieder einen Punktspielsieg feiern. Am 2. Spieltag in der NOFV-Oberliga Nord wurde der FC Anker Wismar im heimischen Jahnsportpark mit 2:1 bezwungen. Der letzte Sieg der Kreuzberger datierte auf den 29.Mai 2010, dort wurde der FC Oberneuland mit 5:0 bezwungen.

Es sah nicht nach einem freundlichen Abend aus im Berliner Jahnsportpark. Es stürmte, regnete und gewitterte. Zudem steckte der Gegner FC Anker Wismar im Stau fest, somit wurde das Spiel mit einer halben Stunde Verspätung angepfiffen. Trotz Stau und kurzer Aufwärmphase kamen die Gäste aus dem hohen Norden fitter aus der Kabine. Und gingen schon in der 3. Minute durch einen Kopfball von Bröcker in Führung. Doch Türkiyem setzte nach und übernahm das Spielgeschehen. In der 70´ konnte Koray Yeşilli nach einem Eckball für Türkiyem ausgleichen. Türkiyem dann noch druckvoller. Das Team um Neutrainer Marco Gebhardt wollte es wissen. Belohnt wurde der Ehrgeiz der Kreuzberger kurz vor Schluß. In der 90. Minute entschied Schiedsrichter Peter Plaue aus Stendal nach Handspiel von Schameitke auf Elfmeter. Neuverpflichtung Patryk Podrygala trat an und verwandelte zum umjubelten 2:1 Siegtreffer.

Trainer Marco Gebhardt bemerkte nach dem Spiel erfreut: „ Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung, Das Team hat auf den frühen Gegentreffer reagiert. Die Freude im Verein zeigt, wie wichtig dieser Sieg zu dieser Zeit war. Das wird unserem jungen Team auch eine moralische Unterstützung für die kommenden Aufgaben sein.“

Türkiyemspor Berlin: Christopher Gäng - Cihan Yılmaz, Shota Tadokoro (46. Koray Yeşilli), Ercan Doğan, Tarkan Korkmazyürek - Oğuzhan Bıyık, Cağlar Halıcı - Marco Di Biccari (58. Erhan Yildiz), Onay Tokgöz, Süleyman Kapan - Emre Demir (65. Patryk Podrygala)
Trainer: Marco Gebhardt
Tore: 0:1 Fabian Bröcker (3.); 1:1 Koray Yeşilli (70.); 2:1 Patryk Podrygala (Handelfmeter - 90.)

No comments:

Total Pageviews