Friday, May 11, 2007

Türkiyemspor bildet erste Fußball- Übungsleiterinnen aus

-- Zusammenarbeit mit dem DFB --

Im Rahmen des vom Deutschen Fußball-Bundes geförderten Projektes „Soziale Integration von Mädchen durch Fußball“ führt Türkiyemspor Berlin eine erste Kurzschulausbildung für angehende Fußballübungsleiterinnen durch. „Die Jugendlichen der C- Mädchen sollen in einer ersten Ausbildung auf die Aufgaben als Fußballbetreuerin und – trainerin vorbereitet werden. Das DFB- Projekt „Soziale Integration von Mädchen durch Fußball“ zeigt, dass sehr viele Mädchen mit Migrationshintergrund Fußball spielen möchten“, bilanziert Dr. Ulf Gebken, Sportdidaktiker an der Universität Osnabrück. „In den im Projekt mitwirkenden Schulen ist das Interesse, an einer Mädchenfußball-AG mitzuspielen sehr, sehr groß. Mädchenfußball ist zur beliebtesten Schulsportart geworden. Es fehlen allerdings in den Schulen und Vereinen weibliche Trainerinnen. Mit dieser Maßnahme wollen wir beginnen, diese Lücke zu schließen. Auch wenn die Jugendlichen noch recht jung sind, sie haben zum Teil außergewöhnliches soziales Talent!“.
„Für die Übernahme eines Teams wird es vielleicht noch nicht reichen, aber für die Assistenz beim Training und Spiel sicherlich“, ergänzt Sedat Kahraman, Jugendwart von Türkiyemspor e.V. „Viele Kreuzberger Mädchen möchten Fußball spielen. Wir wollen dies ermöglichen!“

Im Anschluss an die Ausbildung stehen Vertreter des Vereins Türkiyemspor und Dr. Gebken am Samstag, 12.5.2007, 14 Uhr in der Schule Zeughofstr./Ecke Wrangelstr. in Kreuzberg/Berlin für ein Pressegespräch zur Verfügung.

1 comment:

cansu said...

kann ich auch mit machen ich kan gut fuball spilen ich bin ein mädchen
´kann ich auch onle anmelden mit machen trener

Total Pageviews