Wednesday, May 05, 2010

Bahman Foroutan soll Türkiyem retten


Der ehemalige Auswahltrainer Irans, Bahman Foroutan, ist seit dieser Woche neuer Trainer bei Türkiyemspor Berlin, mit ihm soll endlich der erste Sieg im Jahr 2010 eingefahren und dem drohenden Abstieg Paroli geboten werden. Bahman Foroutan löst damit Interimstrainer Fikret Ceylan ab, der seit drei Spielen das Team leitete, nachdem Tasskin Aksoy nach einer 0:1 Heimniederlage gegen den HSV nach 13 sieglosen Spielen in Folge entlassen wurde.


Bahman Foroutan ist DFB A-Lizenz Trainer. Der gebürtige Theheraner arbeitet seit 1978 als Trainer im Iran und der Bundesrepublik. Von 1983-1984 trainierte er die iranische Auswahlmannschaft, heute ist er Präsident der iranischen Trainervereinigung. Zuletzt trainerte Bahman Foroutan FC-Shamooshak in der iranischen Super-Liga.

Bahram Foroutans Debut auf der Traningsbank der blau-weißen Kreuzberger ist am Freitag, den 07.05.2010 gegen den Chemnitzer FC zu erleben. Anstoss ist 19.00 Uhr im Berliner Ludwig Jahn-Sport-Park.

No comments:

Total Pageviews