Sunday, January 08, 2012

Turniersieger 2012: Türkiyemspor

Im mit Bundesligisten und Regionalligisten hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld des 8. Rango-Bau Cups für U17 Teams geht Türkiyemspor Berlin als Sieger vom Parkett. Das Team von Trainer Rahmi Duman schlug im Finale am Sonntag im Rudolf-Virchow-Sportpark den FC Carl Zeiss Jena mit 6:5 im Neunmeterschiessen.

Türkiyemspor überzeugte in den zwei Tage des Turniers. Während am ersten Tag noch gegen Eintracht Norderstedt mit 0:1 eine Niederlage verzeichnet werden musste, konnte der Finaltag niederlagenfrei bestritten werden. Siege gegen den VfL Wolfsburg (2:0), RB Leipzig (3:2) und Viktoria Frankfurt (3:1) brachten Türkiyemspor schon früh ins Halbfinale. Gegen Energie Cottbus gelang der Einzug ins Finale durch ein Neunmeterschiessen, (2:1) nachdem in der regulären Spielzeit kein Tore fallen wollte.
In einem dramatischen Finale gegen Carl Zeiss-Jena trennten sich die Kontrahenten 2:2. Im darauf folgenden Entscheidungsschiessen behielt erneut Türkiyemspor die Oberhand und wurde mit einem 6:5 somit Sieger des größten Hallenturniers für U17 Teams in der Bundesrepublik.

Trainer Rahmi Duman: „ Es ist ein tolles Erlebniss für unsere Jungs bei so einem qualitativ hochwerzogen Turnier gewonnen zu haben. Positive Erfahrungen die die Jungs hoffentlich verinnerlichen werden und im harten Reglonalliga Alltag abrufen können.“

Türkiyemspors U17 holt damit den ersten Pokal des Jahres 2012 nach Kreuzberg. Das passt zu dem Neuanfang Türkiyemspors, der mit dem Antrag auf ein Insolvenzverfahren im Dezember 2011 noch mehr auf die erfolgreiche Jugendarbeit bauen möchte.


Videos vom Turnier.

Finale: Türkiyemspor-Carl Zeiss Jena 1. Halbzeit



Finale: Türkiyemspor-Carl Zeiss Jena 2. Halbzeit



Finale: Türkiyemspor-Carl Zeiss Jena Neunmeterschiessen



8. Range Bau-Cup Siegerehrung

No comments:

Total Pageviews