Friday, October 17, 2014

1. Fußball-Philosophie Abend


Diskussionen zur Aufarbeitung der NSU-Mordserie in migrantischen Communities

Fußball ist mehr als nur auf dem Platz. Gesellschaftliche Themen finden auch immer ihren widerhall in der Vereinsarbeit. Mit den Fußball-Philosophie-Abenden soll ein Raum geschaffen werden, in dem Themen beleuchtet werden, die im Alltag im Kampf um Punkte untergehen. Der Anfang wird am 19. Oktober gemacht: Fachleute diskutieren den Stand der Aufklärung der NSU-Mordserie und dessen Auswirkungen auf migrantische Communities.

2000 begann der ‚Nationalsozialistische Untergrund’ seine rassistische Mordserie in Nürnberg, 2011 flog er in Eisenach auf. 2013 wurde der Strafprozess gegen Beate Zschäpe in München eröffnet. Seither zieht sich ein Thema durch die jahrelangen Ermittlungen zur Mordserie sowie sämtliche Untersuchungsausschüsse: Fehlende Sensibilität für (institutionellen) Rassismus und die Tatsache, dass Betroffenen von rassistischer Gewalt oft nicht geglaubt wird, ihre Stimme nicht auf Augenhöhe Gehör findet. Detailversessen wird versucht, das neonazistische Umfeld des ‚NSU’ auszuleuchten – eine gesellschaftliche Debatte um Rassismus bleibt aus.

Mit der Veranstaltung soll der Blick auf die Auseinandersetzungen um die Mordserie des 'NSU' in migrantischen Communities gerichtet werden: Wie wird über die Mordserie des NSU diskutiert? Oder die staatliche Aufarbeitung bewertet? Was schreiben türkisch-sprachige Medien über den Prozess? Auf welche eigenen Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung trifft die Aufarbeitung der NSU-Morde bei Jugendlichen mit Migrationsgeschichte aus dem Kiez? Was ist den Familien der Opfer wichtig in der gerichtlichen Aufarbeitung und einer gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit Rassismus?

Podiumsgäste: Dr. Mehmet Daimagüler (Nebenklageanwalt im NSU-Prozess), Özge Pinar Sarp (NSU-Watch), Osman Tekin (pädagogischer Leiter Jugendclub Manege). Die Veranstaltung wird moderiert von Mitgliedern aus dem Verein “Freunde von Türkiyemspor Berlin e.V.”

Die Podiumsbeiträge werden in deutscher Sprache gehalten. Bei der Diskussion ist für eine türkisch-deut
Sonntag, 19. Oktober 2014 um 19 Uhr
OMAYRA Kulturzentrum, Engeldamm 68, 10179 Berlin

Eine Veranstaltung des ‚Freunde von Türkiyemspor Berlin e.V.’ mit finanzieller Unterstützung des FARE-Network im Rahmen der ‚Football People weeks’.



No comments:

Total Pageviews