Tuesday, November 04, 2008

Öffentliches Protesttraining am 5.11. vor der BVV

Türkiyemspor Berlin wendet sich am Mittwoch den 5.11. um 18.30 vor der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain/Kreuzberg (Yorckstraße 4 – 11 ) mit einem öffentlichen Protesttraining des Vereins gegen die vom Bezirk und vom Senat geführte Sportpolitik gegenüber des Vereins. Anlaß ist die Sportausschußsitzung des Bezirks, die sich mit dem von der BVV vertagten Antrag der Grünen beschäftigen soll, indem beantragt wurde das der Bezirk eruieren sollte, ob es in anderen Bezirken ungenutzte Lichtanlagen gebe, die vom Bezirk genutzt werden könnten um einen Rasenplatz in Friedrichshain/Kreuzberg für Türkiyemspor trainingsfit zu machen.

Türkiyemspor ist seit 30 Jahren aktiv, bietet zur Zeit über 400 Jugendlichen Platz für sportliche Betätigung. Spielt mit den 1. Herren und der A-Jugend in der Regionalliga und vertritt somit die Stadt Berlin auch überregional. Neben mehrfachen Berliner Meisterschaften und Pokalgewinnen in fast allen Altersklassen gehört Türkiyemspor auch zu einem der sozial aktivsten Verein der Hauptstadt und wird regelmäßig mit Auszeichnung für das soziale Engagement bedacht.

Trotz dieser dreißig jährigen Erfolgsgeschichte, in der Türkiyemspor aus Kreuzberg in den Profibereich des deutschen Fußballs vorstieß, bekommt der Verein keine adäquaten Trainingsplätze und wird vom Bezirk und Senat in seiner Entwicklung benachteiligt. Diese Benachteiligung bedroht Türkiyemspor nun in seiner Existenz, deshalb fordern wir:

Soforthilfe jetzt !!


 Rasenplätze (für Training) mit Lichtanlage für 1. Herren und A-Jugendteams (Leistungsteam)


 mittelfristige Perspektiven für eine Sportanlage nach DFB Richtlinien für die Entwicklung des Leistungssportstandortes im Bezirk (Sozialraum) Kreuzberg Gleisdreieck / Flughafen Tempelhof

 Langfristige feste Trainingsanlagen für die Breitensportabteilung des Vereins


Berliner Sport- und Fußballfreunde unterstützten Sie Türkiyemspor bei seinem Engagement und streiten Sie für eine Zukunft der Berliner Nummer 3. Kommen Sie vorbei beim Protesttraining am 5.11. um 18.30 Yorckstraße 4 – 11.

No comments:

Total Pageviews