Thursday, January 25, 2007

Stürmer für Türkiyem

-- Boateng wechselt vom Makkabi zu Türkiemspor --
Was sich anhört wie ein internationaler Wechsel zwischen verschiedenen Landes-Fußballverbänden, ist nur ein Wechsel innerhalb der multikulturellen Hauptstadt der Bundesrepublik. Der 25jährige George Boateng, älterer Bruder der bei Hertha BSC kickenden Jerome und Kevin-Prince, gilt in der Berliner Fußballszene als ewiges Talent. Der Stürmer wechselt nun von TuS Makkabi Berlin (Verbandsliga) eine Liga höher zu dem Kreuzberger Oberligisten Türkiyemspor Berlin.

Desweiteren wurde Astrit Selanci geholt, der bis zum Sommer 2006 bei Tennis Borussia aktiv war, sowie der 28jährige Cem Efe vom Ligakonkurrenten Torgelower SV Greif. Fabio Araújo Pinto, der 26jährige Stürmer mit brasilianischen Pass, ist die vierte stürmische Neuerwerbung Türkiyemspors. Pinto spielte zuletzt für Atlético Baleares auf den balearischen Inseln und zuletzt in Deutschland in der Saison 2004/05 beim Chemitzer FC.

Celal Bingöl, 2. Vorsitzender Türkiyemspors: „Wir haben uns mit den vier neuen Stürmern gezielt verstärkt und hoffen, ihnen ein angenehmes Umfeld präsentieren zu können, in dem sie sich auch dementsprechend entfalten können.“

Folgende Spieler gehören nicht mehr zum Aufgebot der 1. Herrenmannschaft Türkiyemspors: Die Mittelfeldspieler Ümit Altındağ, Mariusz Misiura, Bartosz Partyka (wechselt zum Halleschen FC) und Abwehrspieler Cemal Can. Manager Fikret Ceylan: “Bei allen Spielern bedanken wir uns für den gezeigten Einsatz und wünschen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.”

No comments:

Total Pageviews