Friday, December 30, 2011

Türkiyemspor in TV-Commercial

Türkiyemspor ist im neuen Werbespot der Türk Telekom zu sehen. Das größte und umsatzstärkste Telekommunikationsunternehmen der Türkei wirbt wie mit der Figur des „Taskin Abi“. Gespielt von Cem Yilmaz, dem erfolgreichsten Stand-Up Comedian der Türkei.


Indem Spot wird die neueste Kampagne des Unternehmens in Deutschland vorgestellt. In satirischer Anlehnung an die Rückkehrwünsche der ersten Migrantengeneration nennt die „Türk Telekom“ ihre Kampagne zu verbilligten Gesprächen in die Türkei „endgültige Rückkehr“ auf türkisch „Kesin Dönüş“. In dem 3.33 minütigen Video wirbt Cem Yılmaz in Berlin und Kreuzberg und für die Kampagne im Stile eines Geheimagenten. So ist ein überaus witziger Spot entstanden, der mit deutschen Sprachelementen spielt und direkt die türkischen Migranten in Deutschland anspricht. Die Mission des Taskin Abi führt ihn auch ins Berliner Olympiastadion, wo er sich in der Abwehrreihe Türkiyemspors wiederfindet. Dort bekommt er den Ball, abgelenkt durch Heidi, unglücklich dorthin wo ihn niemand haben will, - und unser Team leidet schauspielerisch gekonnt mit.

Türkiyemspor Präsident Yalcin Sancar: „Wir sind stolz als Verein an so einer Produktion teilgenommen zu haben. Dies zeigt auch das Türkiyemspor sich trotz aller Schwierigkeiten weiterhin als potentieller Partner anbietet.“

Der Spot läuft zur Zeit in den Satellitenprogrammen der großen türkischen TV-Sender.

No comments:

Total Pageviews