Tuesday, October 30, 2007

Monday, October 22, 2007

1. Deutsch- türkische Sport- und Kulturfest

1. Türk-Alman Spor ve Kültür Festivalı
Am 27.10. und 28.10.2007 veranstaltet die Alko Werbeagentur im Auftrag von Türkiyemspor Berlin e.V., Aufwärts durch Berlin e.V. und Jungundjetzt e.V. das 1. Deutsch-Türkische Sport- und Kulturfestival in Berlin.
Der Erlös der Veranstaltung kommt diesen 3 Vereinen zugute. Für diese Veranstaltung konnte ein großer Teil der türkischen Medien und der deutschen Medien als Medienpartner gewonnen werden. So haben z.B. Hürriyet, Milliyet, Merhaba, Sabah, Post, Zaman, Paparazzi, Berliner Wochenzeitung, Bravo, Yam bei den Printmedien sowie TRT-International, RBB, Eurotürk TV, Kanal D, Show TV bei den Fernsehsendern und Radio Multikulti , 88.8 und Metropol FM als Radiosender ihre Berichterstattung zum 1.Deutsch-Türkischen Sport- und Kulturfestival zugesagt.
Sportler vieler Sportvereine werden sich auf diesen Fest präsentieren, von Fußball über Basketball zum Boxen und Wasserball können sich die Besucher über ihren Sport informieren. Bekannte Sportler aus Berlin geben ihren Fans die Möglichkeit sich mit ihnen fotografieren zu lassen oder Autogramme zu erhaschen. So haben z.B. aktuelle Weltmeister, Europameister und Berliner Meister ihr Kommen signalisiert .
Als sportliches Highlight findet die Oberliga Partie zwischen Türkiyemspor und der TSG Neustrelitz statt, sowie 5 Punktspiele der Türkiyemspor Jugendteams statt.
Das Bühnenprogramm wird von internationalen Künstlern gestaltet. So treten z.B. die Disco Queen „Anja Regitz“, die Kinderrockband „Tintenherz“, die türkischen Bands „Basstürk“, der Sänger „Hayat“, die erste und einzige in Europa existierende türkische Rockband „Stoneheads“ auf. Natürlich ist auch Capman Hakan mit dabei und die aktuell in den türkischen Charts angesagten „CanKan“.

Kinder bis 12 Jahren bekommen Gutscheine für fünf Attraktionen. Somit ist das Karussell fahren, Ponyreiten, das Hüpfen auf der Hüpfburg, ein Getränk oder eine Portion Pommes auch für Familien mit mehreren Kindern und Kindern aus sozialschwachen Familien möglich.


Kommen Sie und feiern Sie mit uns.

Weitere Information: unter www.alkowerbeagentur.de „NEWS“

Türkiyem im Rahmen des 1. Kultur- und Sportfestes
D-Jugend II
Samstag 27.10.07 Türkiyemspor II:SV Berolina Mitte 14:10
D-Mädchen
Samstag 27.10.07 Türkiyemspor : SC Union 06 15:25
F-Jugend I
Sa.27.10.07 Türkiyemspor : Mariendorfer SV 12:00


B-Mädchen
So.28.10.07 Türkiyemspor : LFC Berlin 1892 10:30
C-Jugend I
So.28.10.07 Türkiyemspor : BSV GW Neukölln 14:00
Oberliga
So 28.10.07 Türkiyemspor : TSG Neustrelitz 14.00

Friday, October 12, 2007

Iyi Bayramlar


Sevgi dolu ve huzurlu nice bayramları sevdiklerimizle birlikte geçirmek dileğiyle, Ramazan Bayramınız kutlu olsun!

Wir wünschen allen ein frohes und friedliches Zuckerfest !

Thursday, October 11, 2007

"Fußball ist alles..."

1. Aktionsabend gegen Homophobie im deutschen Fußball
Freitag, 12. Oktober 2007, Olympiastadion Berlin

Am Freitag, den 12. Oktober 2007, findet ab 19 Uhr im Olympiastadion Berlin der 1. Aktionsabend "Fußball ist alles..." gegen Homophobie im deutschen Fußball statt.
Bitte finden Sie sich am Osttor des Olympiastadions (Olympischer Platz) ein.
Ablauf: Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
19.00-19.30 Begrüßung: Ingo Schiller, HERTHA BSC Helmut Spahn, DFB Thomas Schneider, DFL Christian Deker, Queer Football Fanclubs EGLSF Spot: Fußball ist alles...
19.30-19.45 Marianne Meier Swiss Academy for Development/UEFA
19.45-20.00 Prof. Dr. Martin Schweer (Universität Vechta)
20.00-ca.21.15 Podiumsdiskussion mit Dr. Tatjana Eggeling (Universität Göttingen), Marcus Urban (Jugendnationalspieler der DDR), Martin Endemann (BAFF), Nicole Selmer (Autorin, F_IN Frauen im Fußball Netzwerk), Cetin Özaydin (Türkiyemspor), Prof. Dr. Martin Schweer (Universität Vechta)

Wednesday, October 10, 2007

Medien Präsenz


Innerhalb von drei Tagen gleich drei große Berichte in führenden Medien über Türkiyemspor. Am 6.10. widmete die Hürriyet eine ganze Seite den Zielen Türkiyemspors, am Montag und Dienstag den 8. und 9.10. brachte Spiegel-online zwei Berichte über die Geschichte und Zukunft useres Vereins.
Seit dieser Woche ist unser F-Jugendtrainer Sedat Kahraman Kolumnist bei Berlins größtem türkischsprachigen Nachrichtenprotal "Ha-ber.com". Sein erste Kolumne erschien unter der Überschrift " Die Legende ist zurück" und handelt ... ? Natürlich von Türkiyemspor.

Efsane geri döndü
ha-ber.com - 8 Ekim 2007, Pazartesi





Gegen die Mechanismen der Ausgrenzung
spiegel.de - 9. Oktober 2007, Dienstag




Monday, October 01, 2007

Türkiyemspor Berlin´in tırmanışı sürüyor

--Deplasmandan üç puanla döndü –-
Türkiyemspor Berlin son haftalarda sergilediği başarılı futboluna bir yenisini daha ekledi. Güclü Greifswalder SV deplasman macı binin üzerinde ateşli doğu alman seyırcı önünde oynandı iki takım´da çok klas ve disiplinli bir maç izlettirdi. Doğu alman ekibi Türkiyemsporun oyun anlayışı karşısında zorlandı ve ılk devre 0:0 beraber kalarak bitti. Ikinci devre Türkiyemspor Berlin taktikleri ve oyunu ile rakibinden üstün olduğunu ispatladı. 83. dakika´da Fatih Yigitusagi´nin klas golüyle 1:0 öne gecen Turkiyemspor Berlin, son dakikalara kadar rakibine bu skoru bozma şansı vermedi.

Bu deplasman galibiyeti ile Türkiyemspor Berlin, daha önce ücüncü sırada bulunan Greifswalder SV nin yerini aldı. Türkiyemspor şu an 13 puanla ve 12:6 golle yedinci haftadan sonra Kuzey-Dogu Oberliganin ücüncüsü, artık Türkiyemspor´un önünde sadece birinci liglerin ikinci takımları olan Hertha BSC ve Hansa Rostock yer alıyorlar.

Oberliga´dan sezon sonunda birinci, ikinci ve ücüncü Regionaliga cıkma hakkı kazanıcaklar, bu tırmanış ile Türkiyemspor bu sezonda ilk defa ücüncü sırada yer alırken, bir üst lige cıkmaya hazır.

Türkiyemspor başkanı Celal Bingöl:” Ilk defa bu sezon, sezon sonunda olmak isediğimiz yere oturduk. Almanya´da futbol tarihi´ni yeniden yazmaya hazırız, ve hep beraber gerekli olan cabayı göstereceğiz.” dedi.



Auswärtssieg in Greifswald
-- Türkiyem klettert auf Aufstiegsplatz --


Am letzten Tag im September ging es in den hohen Norden zu einem der Aufstiegsaspiranten, dem Aufsteiger Greifswalder SV.
In einem von taktischen Varianten geprägten Spiel zweier gleichwertiger Teams, konnte Türkiyemspor durch einen Treffer in der 83. Min von Fatih mit 1:0 als Sieger vom Platz gehen. Fatih nutzte eine Unstimmigkeit in der Abwehr der Gastgeber und ließ es sich nehmen seinen 10 Saisontreffer durch das Tunneln des Torwarts zu erzielen.

Türkiyem Trainer Thomas Herbst zeigte sich zufrieden über die Leistung seiner Elf und betonte das Türkiyemspor nicht unverdient hier gewonnen hätte. Greifswalds Trainer lobte die spielerisch starke Mannschaft von Türkiyemspor.

Türkiyemspor steht nun mehr erstmals in dieser Saison auf einem der erstrebten Aufstiegsplätze.


Greifswalder SV 04: Marcel Rüh - Patrick Jahn, Alexander Glandt, Olaf Prieske, Steffen Seering – Daniel Köhn, Stefan Schwandt (27` Torsten Lemke ), Thomas Möller, Roman Kasch (74` Claas Weinmar) – Lars Kampf (85` Mike Gerth) , Ronny Krüger

Türkiyemspor: Marc Stillenmunkes - Maurice Jacobsen, Leon Balogun, Murat Doymuş, Henning Lichte, Stephen Kwazie Boachie (90` Ahmet Öztürk), Erol Arslan (73` Erkut Ergiligür), Ilter Şenkaya, Kadır Yılmaz - Hakan Cankaya (ab 87` Samet Yacici), Fatih Yigitusagi

Total Pageviews